GURA RAULUI AMATEUR FESTIVAL PRÄSENTIERT

Hobby Holidays

fünfte Ausgabe

vom 11. bis 21. August 2017

AKADEMIE

ORCHESTERATELIER

CHORATELIER

PROJEKTBESCHREIBUNG MUSIK

Von Vivaldi bis hin zu Filmmusik durch Volksmusik. Das sind Werke, die viele Generationen von Musikern begeistert haben. Der Dirigent Radu Ciorei und seine Mitarbeiter möchten die internationalen Musikanten davon profitieren lassen (wir nehmen sehr gerne die Vorschläge der zukünftigen Praktikanten auf). Jedoch behalten sie sich das Recht vor, die Angaben des sinfonischen Programms zu ändern, und sie an die Profile der Praktikanten anzupassen.


Konzerte werden im Kulturzentrum von Gura Râului, die eine aussergewöhnliche Akustik besitzt, und in anderen Orten des Dorfes sowie der Umgebung veranstaltet. Die Konzerte werden gefilmt und aufgenommen (soferrn, dies technisch nicht unmöglich ist). 2 instrumentale Aufführungen: jeder Teilnehmer kann 10 bis 15 Minuten spielen (nicht obligatorisch). Programm: ein Werk aus dem musikalischen Repertoire eines Komponisten aus dem Ursprungsland des Teilnehmers und ein weiteres Werk nach Wahl von der universellen Musik.

Radu Ciorei

TYPISCHER TAGESABLAUF
  • 7.30 – 9.00

    Frühstück

  • 10.00 – 13.00

    Masterclass und Ateliers

  • 13.30 – 14.30

    Mittagessen

  • 15.00 – 18.00

    Ateliers und verschiedene Programme

  • 19.00

    Konzerte und verschiedene Aktivitäten

    zusammen

  • 20.30

    Abendessen

  • Die Sommer-Akademie steht volljährigen Musikliebhabern (Instrumentalisten und Chorsängern) und Malern offen, ohne Altersgrenze.

  • Familienmitglieder, die nicht aktiv daran teilnehmen, sind dennoch herzlich willkommen, und können die Musikaufführungen und die verschiedenen Aktivitäten der Sommer-Akademie genießen.

  • Die Akademie bietet ein Orchesteratelier und ein Choratelier, sowie die Möglichkeit ein umfangreiches Repertoire in internationalem sinfonischem Orchester zu spielen oder in internationalem Chor zu singen.

  • Dazu haben die Teilnehmer die Möglichkeit, solo oder in Kammermusik-Ensembles bei Konzertabenden zu spielen.

  • Freiwillig : Rumänischer Folkloretanzkurs. Am Ende des Festivals werden die Kursteilnehmer eine kleine Show inszenieren.

FESTIVALS PROGRAMM

  • Freitag, den 11. August

    20.00

    Eröffnung des Festivals

    speech of greetings

    Grussrede Abendkonzert der Akademiker

  • Samstag, den 12. August

    18.00

    Eröffnung der Ausstellung lokaler traditioneller Malerei und Bildhauerei

  • Sonntag, den 13. August

    19.00

    Französischer Abend

    Französische Volkstänze

  • Montag, den 14. August

    19.00

    Koreanischer Abend

    Konzertabend der Teilnehmer aus Korea

  • Dienstag, den 15. August

    11.30

    Konzert des Kirchenchors

  • Mittwoch, den 16. August

  • Donnerstag, den 17. August

    19.00

    Internationaler Abend

    Konzertabend der Teilnehmer

  • Samstag, den 19. August

    19.00

    Abschlusskonzert des Orchesters und Chors

  • Sonntag, den 20. August

    11.30

    Trachtenfest in Gura Râului

    17.00

    Picknick am Fluss

  • Montag, den 21. August

    Abfahrt der Teilnehmer

  • Répertoire


    Je nach der Teilnehmeranzahl werden wir die Stücke im nachstehenden Repertoire auswählen.

    Die Partituren werden den Teilnehmern ab dem 15. Mai 2016 gesandt.

  • Haendel

    Water music

    Hornpipe

  • Haendel

    Hallelujah

    mit Chor

  • Verdi

    Nabucco 'Le chœur des esclaves'

    mit Chor

  • Verdi

    La Traviata 'Coro di Zingarelle'

    mit Chor

  • Weber

    Freischütz 'Jägerchor'

    mit Chor

  • Orff

    Carmina burana 'O Fortuna'

    mit Chor

  • Tchaikovsky

    Der Nussknacker ‚Suite'

    Fragmente

  • Saint-Saëns

    Samson et Dalila

    Bacchanale

  • Brahms

    Ungarischer Tanz Nr. 1

  • Enescu

    Rumänische Rhapsodie Nr. 1

  • Haydn

    Kindersinfonie

  • Anderson

    Song of the Bells

  • Schubert

    Moment musical

  • Sabin Pautza

    Triptyque

  • Mascagni

    Cavalleria rusticana

    Intermezzo

  • Dvorak

    slawischer Tanz Nr. 8

  • Rossini

    Il Signor Bruschino

    Ouverture

ANMELDUNG

Anmeldeschluss: 15. Mai 2017 (sofern noch Plätze verfügbar sind: 1. Juli 2017)

Um Ihre Anmeldung abzuschließen, füllen Sie bitte das nachfolgende Formular aus und zahlen Sie den Beitrag von 80€

für die Anmeldungsgebühr (nicht rückerstattbar im Falle einer Stornierung).

Nach Absenden des Formulars erhalten Sie eine Bestätigung

sowie die Bankdaten des Vereins Assemblages für die Überweisung von 80€.

Personenbezogene Daten



AKADEMIE

UNTERKUNFT

Vollpension (10 Übernachtungen plus 3 Mahlzeiten am Tag)

Zahlbar bei der Ankunft in Gura Râului.


ABSCHLUSS

Ich bestätige, dass ich kein Roboter bin.


LISTE DER INSTRUMENTE — ORCHESTER

Flöten

COSTE Carina (RO)

PARK Da Ul (KO)


Oboen

CUCU Valentin (RO)

DOBRI Lucia (RO)


Klarinetten

YOO Ara (KO)

FONTAINE Luc (FR)

KRITTER Anne (FR)

CIOBOTARI Sergiu (RO)


Fagotte

BOLEA Benoni (RO)

MARA Dorin (RO)


Hörner

PONS Fabien (FR)

MIHAIL Antonio (RO)


Trompeten

BARBU Viorel (RO)

CUCU Marian (RO)

MOREAU Olivier (FR)


Posaunen

Tuba

LAIR Jacky (FR)


Schlaginstrumente

DAVID Ana (DE)

Violinen

JERMAR Segolene (FR)

ISTRATE Liliana (RO)

MUNTEANU Dorin (RO)

SIMA Dorin (ES)

SCHÄFER Marthe (FR)

SEONG Eunjin (KO)

DUPOUY Danielle (FR)

VIGARIE Michèle (FR)

DUPOUY Clémentine (FR)

DUPOUY Félicie (FR)

MAIER Andrei Vasile (RO)

POPESCU-DEUTSCH Ana (GB)

Bratschen

GOURLAOUEN Marie-Claire (FR)

LANCRAJAN Tatjana (RO)

MANCIU Gavril (RO)

MIKLOS Alice (RO)


Cellos

SIMA Diana (ES)

LEE Subeen (KO)

PENICAUT Daniel (FR)


Kontrabässe

MAIER Alexandru Ioan (RO)


Klavier

SIMCOVICH Corina (FR)

OPRISOR Teodora (DE)


LISTE DER STIMMGRUPPEN — CHOR

Soprane

BREC Claire (FR)

CADIEU Marjorie (FR)

CAMPEAN Maria (RO)

LOMELET Chantal (FR)

BRAD Bianca(RO)

CLOŢAN Iuliana(RO)

CONTIU Teodora(RO)

HANZU Adelaida(RO)

GÂNDILĂ Anamaria(RO)

GEORGE Elena(RO)

GLIGOREA Cristina(RO)

ŢEPES Mirela(RO)

COTTEREAU Marie-Noëlle (FR)

DESMOULINS Pascale (FR)

Altisten

BAUMER Françoise (FR)

CHARRIER Claire (FR)

DRAGOS Luana (RO)

HANZU Ioana (RO)

LERA Christiane (FR)

SCHÄFER Dominique (FR)

TEMPLIER Josiane (FR)

BĂROIU Ioana(RO)

CÎMPEAN Paraschiva(RO)

TRIŞTIU Maria-Angela(RO)

JINARIU Ileana(RO)

PAMPU Ana(RO)

Tenöre

BĂLTEANU Valer (RO)

CĂLIN Arcaş (RO)

LANCRAJAN Vasile (RO)

CÎMPEAN Dumitru(RO)

Bassisten

BADEA Tudor (RO)

BREC François (FR)

CADIEU Yves (FR)

DEMIAN Dumitru (RO)

DELAUNAY Joël (FR)

SCHÄFER Louis (FR)

VERDE Cosmin (RO)

PRAKTISCHE INFORMATIONEN

KONTAKT

Bei jeglichen Fragen zum

künstlerischen Inhalt :

graf.art.academy@gmail.com


Bei jeglichen Fragen zur Veranstal

-tung und zu Anmeldungen :

assemblages@yahoo.fr


Marthe Schäfer

Vertreterin

des Festivals im Ausland

0033 (0) 640 397 924

18 boulevard Gaston Guitton

85000 La Roche-sur-Yon, Frankreich


Radu Gabriel Ciorei

Künstlerischer Leiter

0040 744 377 359

Str. Trapani nr. 13

900533 Constanta, Rumänien

ZUGANG

Die Teilnehmer übernehmen alle Reisekosten. Dennoch übernimmt das Organisationskomitee den Transport vom Flughafen sowie vom Bahnhof Hermannstadts (Sibiu).


Mit dem Auto

Mit dem Bus Eurolines

Mit der Bahn


Mit dem Flugzeug, der internationale Flughafen Hermannstadts liegt 15 Km

von Gura Râului.

Direktflüge :

Wien–Hermannstadt mit Austrian airlines

Stuttgart–Hermannstadt mit Blueair

München–Hermannstadt mit Lufthansa

GURA RÂULUI UND UMGEBUNG

Gura Râului

Gura Râului liegt 20 Km westlich von Hermannstadt (Sibiu) in Transsilvanien. Dieses Dorf genießt ein kostbares, kulturelles und historisches Erbe, und ist vom Fluss Cibin durchflossen, der im Zibinsgebirge entpringt.


Hermannstadt (Sibiu)

kulturelle Hauptstadt Europas 2007

Informationen

 

Sighisoara

die Stadt, wo die Legende von Dracula (Vlad Tepes) entstand

VERANSTALTER

PARTNERVEREINE

Rathaus von Gura Raului

Bürgermeister : GHEORGHE CALIN

Kulturzentrum "Ioan Macrea" – Gura Râului

association culturelle Assemblages

Vorsitzende : Marthe Schäfer

Der französische unlängst gegründete Verein "Assemblages" zielt darauf ab, kulturelle und künstlerische Veranstaltungen und Events nationalweit wie weltweit zu fördern und zu unterstützen.

Der Verein heißt Assemblages im Bezug auf das Projekt mit dem er verbundet ist und zwar, die Veranstaltung von Treffen zwischen Zuschauern und Künstlern, um ihre künstlerischen Werke ans Licht zu bringen, und dadurch Austausche sowie die Entstehung von dauerhaften Partnerschaften in kulturellem und künstlerischem Bereich zu erlauben.

Der Kinderchor von Gura Râului

Chorleiter : Prof. Ioan Motronea

Der Chor der Kirche "Mihail si Gavriil" von Gura Râului

Chorleiter : Prof. Angela Stoian

Kulturelle Stiftung « Musae »

Vorsitzende : Cristina Ciorei Oprean

Die Stiftung Musæ, wurde im August 1998 gegründet, und zielt darauf ab, künstlerische Initiativen auf nationaler wie auf internationaler Ebene zu fördern. Unter den bis heute organisierten kulturellen Ereignissen :

  • Welturaufführung der Oper Opéra pour les futurs dictateurs von Andonis Doriadis (Griechenland), Originalmusik von Mikis Theodorakis. Die Stiftung hat mit den beiden Künstlern, mit den griechischen Außenministerium und Kultusministerium, und mit dem Nationaltheater und dem Philharmonischen Orchester « Black Sea » von Constanta zusammen gearbeitet.

  • Veranstaltung von zahlreichen Konzerten in Rumänien (2000 – 2012)

  • Juni 2010 : Start eines Projekts, das darauf abzielt, internationale junge Musiker bekannt zu machen. Das erste Konzert fand am 3. Juni 2010 im Palacio Foz von Lissabon mit jungen Leuten aus Portugal und Rumänien statt. Das Konzert wurde in Zusammenarbeit mit dem «Gabinete par Meios de Comunicação Social» in Portugal veranstaltet.

  • Mai 2011 : Médaillon Franz Liszt, auf dem Programm : Dante Sinfonie. Bühnenschau mit Werken von Liszt, die mit Auszügen aus die göttliche Komödie von Dante und Projektionen von Gemälden des Malers Gustave Doré verbunden waren.

  • September 2011 : Hauptveranstalter des internationalen Festivals für Kreation und Interpretation « Per-Art » in Constanta (Rumänien). Das Festival bot zwei Workshops an : Malerei und Musik. Dabei wurde das internationale sinfonische Orchester « Black Sea » gegründet.

  • Januar 2013 : Musik- und Rezitationsabend Les Sons du Temps zur Musik Babesch in Zusammenarbeit mit Fernando Fracassi Productions (Italien).

ORGANISATIONSKOMITEE

Gheorghe Calin

Ehrenvorsitzender

Bürgermeister von Gura Râului


Radu Gabriel Ciorei

Projektleiter und Musikdirektor

Dirigent


Prof. Dumitru Campean

Generaldirektor

Stadtrat von Gura Râului

Cristina Oprean

Koordinatorin für synkretische Events

Schauspielerin und Vorsitzende der Stiftung « Musae »


Marthe Schäfer

Vertreterin des Festivals im Ausland

Sprachlehrerin


Adriana Motronea

Direktorin für bildende Kunst

Kunstmalerin


Adrian Porumbaceanu (†)

Mitgründer des Festivals

Ioan Motronea

Leiter des Kinderchors

Concertino


Ioan Peana

Koordinator für thematische Konferenzen

Priester


Andrea Idriceanu Calev

Presseamt

GASTPROFESSOREN

Radu Gabriel Ciorei

Dirigent (Rumänien)

Radu Gabriel Ciorei ist einer der wichtigsten rumänischen Dirigenten. Er gastierte in Frankreich, in Deutschland, in Belgien, in den Niederlanden, in der Schweiz, in Spanien, in Portugal, in den vereinigten Staaten, in Argentinien, in Südkorea, auf den Bermuda-Inseln… Der Maestro Radu Ciorei zeichnet sich durch eine kraftvolle Leitung mit starker Ausstrahlung aus. Er wird von der Zeitschrift Académies Vivantes von Brüssel als „ echter Dichter mit Taktstock ” beschrieben, und das Radio Magazine von Bukarest sieht ihn als „ perfekten Meister der Partitur von stattlicher Erscheinung. Radu Ciorei hat bewiesen, dass die musikalische Kraft die Seele sowie den Geist berühren kann ”. Radu Ciorei ist ein vielseitiger Musiker und dirigiert sinfonische Orchester und Opern sowie Musicals. Im Laufe der Jahre hat er zahlreiche Auszeichnungen bekommen. Er wird häufig eingeladen Operntruppen und sinfonische Orchester zu dirigieren. Zwischen 1974 und 2012 hat er mehr als 1 000 Opern und musikalische Aufführungen in Rumänien und auf der ganzen Welt geleitet. Er hat auch zahlreiche Festspiele veranstaltet, wie das „Black Sea International Festival” (3 Ausgaben), die „American-Rumanian music days” (6 Ausgaben), die „South Korean-Rumanian music days” (6 Ausgaben), das „Turkish-Rumanian Festival”, die „Rumanian-Hellenic culture days” (4 Ausgaben), usw.

Adriana Motronea

Kunstmalerin (Rumänien)

Adriana Motronea ist spezialisiert auf die monumentale Malerei und die Szenografie, und hat bereits zahlreiche Kirchenwände in Rumänien bemalt ; Temperamalerei/innen, Freskomalerei/außen und bunte Kirchenfenster. Sie ist freischaffende Künstlerin im Puppentheater von Sibiu.

Sie nimmt an gemeinsamen Gemäldeausstellungen mit Ikonen auf Holz und Glas teil. Heute gehören ihre Werke privaten Sammlungen in Rumänien und im Ausland (Deutschland, England, Italien).

Dumitru Campean

Choreograf von rumänischen Volkstänzen (Rumänien)

Mit Abschluss eines Diploms in Maschinen- und Gerätebau an der Universität Brasov in Rumänien ist Dumitru Campean ein vielseitiger Mann. Zurzeit ist er Stadtrat der Stadtverwaltung von Gura Raului und Konrektor an der Sekundarschule von Gura Râului.

Er hat zahlreiche lokale kulturelle Ereignisse veranstaltet und gefördert, um die Volkskultur und die Traditionen von Gura Râului zur Geltung zu bringen und zu schützen :

Das Festival « Krim-Pfingstrose » - touristisches Ereignis

Das Trachtenfest – jedes Jahr am Sonntag nach Mariä Himmelfahrt

Er ist auch Regisseur und arbeitet mit mehreren Fernsehprogrammen zusammen, die ihren Inhalt auf die Traditionen und das kulturelle Erbe von Gura Raului ausrichten. Er ist Volkstanzlehrer in Medias und Gura Râului.

Florin Soare

Chorleiter (Rumänien)

Absolvent der Musikakademie von Cluj-Napoca ist er seit 1980 Leiter des Chors "Caedonia" aus Sibiu, mit dem er an vielen verschiedenen Festivals in Rumänien teilnahm und mit dem er in Frankreich, in Deutschland, in Österreich und in den USA gastierte. Von 1990 bis 2010 war er Oberschulrat der Provinz Sibiu und seit 1996 ist er Vize-Präsident des Nationalen Vereins der Rumänischen Chöre.

Cristina Oprean

Schauspielerin (Rumänien)

" Cristina Oprean hat eine starke Persönlichkeit, sie spielt mit Selbstsicherheit und gewagtem Stil ". The Theater Magazine – Bukarest

Aus Craiova in Rumänien stammend studierte Cristina Oprean Klavier und Gesang am Art Lyceum. Danach war sie Schauspielerin im Puppentheater von Craiova und sie gewann 1981 den ersten Preis des nationalen Puppentheater-Wettbewerbs. Nach einem bestandenen Diplom an der Nationaluniversität der Theater- und Filmkunst Bukarest wurde sie 1986 vom Ovidius Theater von Constanta engagiert.

Ihr Repertoire umfasst Rollen aus klassischen und modernen Werken von rumänischen sowie ausländischen Theaterautoren, wie Euripides, Aristophanes, Shakespeare, C. Gozzi, Goldoni, Feydeau, Gogol, Tschechow, A. Miller, Ed. De Filippo, Genet, E. Ionesco und Caragiale. Mit dem Theater von Constanta gastierte sie in Bulgarien, Griechenland (Athen) und in Frankreich beim Festival d'Avignon. Sie wurde eingeladen, Musik- und Rezitationsabende auf Englisch in Nashville und Beverly Hills, und auf Französisch in Paris und Chartres zu unterstützen. Als Erzählerin (auf Englisch, Französisch und Spanisch) gastierte sie auch in Zusammenarbeit mit sinfonischen Orchestern aus den Vereinigten Staaten, Portugal, Südkorea, den Bermuda-Inseln, Argentinien, Frankreich, Griechenland und El Salvador, so arbeitete sie bei zwölf Premieren mit.

Cristina Oprean steht häufig auf den Programmen der wichtigsten kulturellen Zentren Rumäniens. 1996 und 1998 wurde sie eingeladen, Meisterklassen und Workshops am College of Arts, Media and Communication und beim Department of Theatre an der staatlichen Universität Kalifornien in Northridge zu leiten.

IOAN MOTRONEA

Leiter des Kinderchors "Concertino" von Gura Râului (Rumänien)

Ioan Motronea ist Absolvent der Universität der Künste in Bukarest mit Abschlussprüfungen in Pädagogik (Hauptfach Violine) und in Fotokunst. Heute ist er Musiklehrer am Gura Râului Gymnasium. Außerdem ist er Gründer und Leiter des Kinderchors Concertino, der sich am vom rumänischen nationalen Kammerchor Madrigal eingeführten Projekt Cantus Mundi beteiligt. Er hat auch am People to People Festival in Dänemark teilgenommen.

ARCHIV

LISTE DER INSTRUMENTE — ORCHESTER

2 Flöten

Carina Coste (RO)

Ady Gugu (RO)


2 Oboen

Valentin Cucu (RO)

Vasile Ticu (RO)


2 Klarinetten

Sergiu Cebotari (RO)

Florin Grelus (RO)

2 Fagotte

Benoni Bolea (RO)


4 Hörner

Fabien Pons (FR)

Antonio Mihail (RO)


3 Trompeten

Claudiu Cebotari (RO)


Schlaginstrumente

Radu Cracium (RO)

14 Violinen

Marthe Schäfer (FR)

Iulia Sirbu (RO)

Marie-Thérèse Cassidanius (FR)

Gérard Nogues (FR)

Christiane Roussel (FR)

Philippe Sardin (FR)

Ingrid Talbot (FR)

Annie Lecat (FR)

Dan Talpan (DE)

Dorin Munteanu (RO)

4 Bratschen

Marie-Claire Gourlaouen (FR)

Nicolae Modog (RO)

Tatiana Lancrajan (RO)


4 Cellos

Juliette Lugagne (FR)

Anne Grangeré (FR)

Claudia Grelus (RO)


2 Kontrabässe

Robert Bartha (RO)

Valentin Desaga (RO)


LISTE DER STIMMGRUPPEN — CHOR

8 Soprane

Maria Campean (RO)

Elena George (RO)

Cristina Gligorea (RO)

Adelaida Hanzu (RO)

Maria Vlad (RO)

Eliane Suerinck (FR)

Cristiana Moise (RO)

Georgeta Ilie (RO)

Camelia Turcu (RO)

Mihaela Păltinean (RO)

Maria Macovei (RO)

Lucia Coca (RO)

Doriana Dorca (RO)

Mihaela Dragoie (RO)

Mirela Ţepes (RO)

Bianca Brad (RO)

Iuliana Cloţan (RO)

6 Altisten

Paraschiva Campean (RO)

Mioara Catoiu (RO)

Ileana Jinariu (RO)

Cristina Boldea (RO)

Delia Folescu (RO)

Raluca Costache (RO)

Constanța Mitrea (RO)

Maria Păltineanu (RO)

Marilena Oprişor (RO)

Maria Cătoiu (RO)

Alina Cătoiu (RO)

Ioana Hanzu (RO)

Maria-Angela Triştiu (RO)

Ioana Băroi (RO)

6 Tenöre

Dumitru Campean (RO)

Vasile Gligorea (RO)

Lucian Coca (RO)

Mihai Halmagiu(RO)

Călin Arcaş (RO)

Adrian Olariu (RO)

Valer Bălteanu (RO)

Vasile Lancrajan (RO)

6 Bassisten

Ioan Hanzu (RO)

Dumitru Demian (RO)

Dan Olariu (RO)

Tudor Badea (RO)

Valentin Oprişor (RO)

Cosmin Verde (RO)

AUSGABE 2016

AUSGABE 2015

AUSGABE 2014

AUSGABE 2013

PRESSEARTIKEL